direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Lange Nacht der Wissenschaften 2011

Kulturen mit allen Sinnen erleben!

Die diesjährigen Beiträge für die Lange Nacht der Wissenschaften 2011 der Arbeitsstelle für Semiotik (Projekt: Structural Analysis of Cultural Systems) waren ein voller Erfolg. Schätzungsweise über 100 Besucher haben an dem Programm teilgenommen. Dieses beinhaltete folgende Punkte:

  • den Film „Jidl mitn Fidl“ mit Erklärungen eines Holocaust-Überlebenden zum Leben im Stetl,
  • eine Hawdalah-Zeremonie,
  • den Auftritt des Klezmer-Chors unter der Leitung von Jossif Gofenberg,
  • einen Vortrag über olfaktorische Studien im Regenwald von Dr. habil. Arnold Groh und
  • eine ethnographische Filmnacht.

Zum dauerhaften Programm gehörten die Ausstellung „Wahrnehmung und Interpretation von Produktwerbung“ mit stündlichen Führungen, eine Studie zum Erkennen von Ikons (Groh), eine Studie zur Mimikforschung mit kulturvergleichenden Erläuterungen (Christian Trautsch LA, Arbeitsstelle für Semiotik), ein Stand zur chinesischen Kalligraphie (Yixin Wu M.A., Arbeitsstelle für Semiotik) und eine Olfaktorik-Studie.

Bilder von der LNdW 2011

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe