TU Berlin

Arbeitsstelle für SemiotikWerdegang

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

Christian Trautsch - Werdegang


Zurück

Schule, Ausbildung (Studium) und Beruf:

  • 1988-2001: neben der Schule: Schauspieler und Kleindarsteller in Berliner Theatern und in Spielfilmen (u.a. 1988: “Macbeth” in der Schaubühne; 1994: “Boris Godunow” in der Volksbühne (siehe http://www.volksbuehne-berlin.de/deutsch/volksbuehne/archiv/spielzeitchronik/1990_bis_2000/#id_383); Kinofilm “Herz aus Stein” (siehe http://ftvdb.bfi.org.uk/sift/title/525132) etc.
  • 1995-1996: Mitglied der Jugendredaktion als Kameramann von „Jugendsport in Berlin“ (später: „Bubble Gum“) in Berlin-Reinickendorf (Märkisches Viertel)
  • 2001: Allgemeine Hochschulreife an der Gabriele-von-Bülow Oberschule (Gymnasium) in Berlin-Tegel.
  • 2002-2003: Filmpraktikum bei der Produktion „safran films“, Praktikum als Regieassistent am Theater „Morgenstern“; und beteiligt am Kulturprojekt „48 Stunden Neukölln“ 2002.
  • 2003-2009: Lehramtsstudium: Amt des Studienrats in den Fächern Deutsch und Philosophie mit der anderen Sozialwissenschaft Psychologie an der Technischen Universität Berlin: 1. Staatsexamen für das Amt des Studienrats am 09.05.2009 abgelegt.
  • 2003-2012: Mitarbeiter der Jugendkunstschule „Atrium“ in Berlin-Reinickendorf – Erstellen von Videodokumentationen und Leitung von Video- und Videoschnittworkshops für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene. Selbstständiger Filmemacher und Grafikdesigner.
  • 2004: Dozent der Volkshochschule Reinickendorf.
  • 2007-2010: Studentische Hilfskraft in den Fachgebieten Linguistik und Semiotik an der TU Berlin – Unterstützung von Prof. Dr. Roland Posner in Forschung und Lehre sowie Betreuung des Semiotik-Archivs und der Institutswebsite.
  • 2009-2011: Angestellter in der Tätigkeit eines Studienrats (ohne 2. Staatsexamen) an Berliner Schulen (Deutsch, Informatik, Ethik und Philosophie), Deutsch-Dozent im Rahmen des Neukölln-Projekts FitMi des TUH e. V.
  • Seit 2010: Doktorand im Fachgebiet Semiotik (vorläufiger Arbeitstitel: Bild- und Sprachrhetorik), Gründer und Administrator des ersten deutschsprachigen Online-Semiotik-Forums: www.semiotik-forum.de, Hochschuldozent im Fachgebiet Semiotik der TU Berlin und Mitglied des Virtuellen Instituts für Bildwissenschaft (VIB): http://www.bildwissenschaft.org/mitarbeiter/chritra.
  • Seit 2011: Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Semiotik.
  • 8. August 2011 bis zum 07. Februar 2013: Studienreferendar in Berlin. Zweites Staatsexamen für das Amt des Studienrats am 17.1.2013 erfolgreich abgelegt.
  • Seit dem 08. Februar 2013: Hauptberuflich als Gymnasiallehrer für die Fächer Deutsch, Philosophie und Psychologie in Hamburg tätig. Ernennung zum Studienrat am 17.04.2013. Beamter auf Lebenszeit seit dem 16.12.2014.
  • Seit dem 23. Mai 2014: 1. Vorsitzender von Interkultureller Bildungsaustausch e.V. (Verein zur „Förderung von Wissenschaft, Erziehung, Bildung, Kunst und Kultur“).
  • Seit dem 25. April 2018: Oberstudienrat in Hamburg.

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe